Alfred "Alfi" Schwaiger Doppelstaatsmeister der Junioren

Alfi 1Unser Ausnahmeturner Alfred Schwaiger hat in den letzten beiden Wochen zwei Wettkämpfe geturnt, die als Qualifikation für das European Youth Olympic Festival (EYOF) und für die Junioren-EM galten.

Alfi 2Bei den Kärntner LM belegte Alfi den 2. Platz. Er turnte einen soliden Wettkampf mit einer sehr guten Pferdübung, nur an den Ringen unterlief ihm ein kleiner Fehler, der mehrere Zehntelpunkte kostete.

Bei den Staatsmeisterschaften, die von 16.-18.6. in Graz stattfanden, turnte Alfi im Mehrkampf auf Platz 4, nur 0,1 Punkte hinter dem Drittplatzierten. Er war in den letzten Wochen durch eine hartnäckige und schmerzhafte ISG-Blockade (Iliosakralgelenk, ähnlich Hexenschuss) gehandicapt und konnte daher vor allem am Boden nicht sein schwierigstes Programm turnen.

Im Gerätefinale zeigte Alfi seine ganze Klasse. Er turnte am Seitpferd die schwierigste Übung im Juniorenwettkampf sicher durch Alfi 3und wurde nach 2020 zum 2. Mal Österreichischer Juniorenmeister an diesem Gerät. Dasselbe Kunststück gelang ihm am Reck.

An den Ringen belegte er mit einer sehr guten Übung Platz 2, und ein dritter Platz am Barren komplettierte das Medaillensortiment.

Alfi  hat sich damit für beide europäischen Hauptbewerbe EYOF und Junioren- EM qualifiziert.

Als treuer Fan war - wie bei fast jeder Staatsmeisterschaft - Friedel Egermann vor Ort, als Kampfrichter war Elvis Baccolini im Einsatz.

Alfi, wir gratulieren zu Deinen Leistungen,
Penzing-Hietzing EOE!

 

Alle Bilder Fotocredits: Marco Zunt