Alfred Schweiger Topleistung beim EYOF

Bronze beim Europäischen Olympischen Youth Festival (EYOF)

Alfi EYOF 0 klUnser Ausnahmeturner (spätestens seit jetzt ist er das wirklich) Alfred „Alfi“ Schwaiger erreichte beim EYOF, das vom 24. bis 30. Juli im slowakischen Banská Bystrica stattfand, das Finale der besten acht Turner am Pferd und wurde dort Dritter. Es ist dies die erste Medaille für einen österreichischen Turner seit Bestehen dieses Bewerbs. Alfi turnte einen soliden Mehrkampf und konnte in diesem mit der österreichischen Mannschaft Platz 8 erreichen, ebenfalls ein historisches Resultat.

Alfi EYOF 1 klAm Pferd zeigte er seine Übung routiniert und ohne große Fehler, womit er sich als Dritter souverän für das Finale qualifizierte. Im Finale startete er als siebenter von acht Turnern. Seine anfängliche Nervosität konnte er mit dem Wissen im Zaum halten, dass er die Übung in den Wettkämpfen und Trainingseinheiten davor stets ohne großen Fehler durchgeturnt hatte. Der Adrenalinschub, vor voller Zuschauertribüne seinen bisher hochwertigsten Wettkampf zu bestreiten, verlieh im zusätzliche Kräfte, und er zeigte eine fehlerfreie Übung, die ihm im Endklassement die Bronzemedaille brachte.

Heimtrainer Dieter zitterte auf der Tribüne mit und schrie sich nach gelungener Übung die Seele aus dem Leib.

Gratulation an Alfi für das bisher beste Ergebnis eines PHTVlers im internationalen Turnsport.

Penzing Hietzing EOE

ÖFT-Bericht auf
https://www.oeft.at/de/newsshow-starke-turner-performance-beim-eyof-2022-final-qualifikationen-mit-medaillen
und auf YouTube
die Pferdübung und das Siegerinterview

Text, Bilder und Videos von Dieter Egermann