Endlich wieder unterwegs - Bericht Frühjahrswanderung

20210516 kleinHeute am, 16. Mai 2021, haben wir das schöne Wetter für den Stadtwanderweg 5 genutzt und sind am Bisamberg gewandert. Dank Ania und Wolfgang durften wir die sportliche, durchtrainierte Gruppe von tollen Menschen, insgesamt 13 Athleten, kennenlernen.

Startpunkt für diese ca 12 km lange Wanderung war der Bahnhof in Langenzersdorf. Mit Leichtigkeit haben wir den Bisamberg (380m Steigung) bezwungen und haben von hier einen wunderschönen Blick auf die Donau, Klosterneuburg, Wien und die Umgebung genossen. Nördlich der Donau ging es in einem Rundweg entlang der Eichendorfhöhe Richtung Stammersdorf. Unterwegs gab es viele Plätzchen die zum Verweilen einluden.

kellergasseBesonders genossen haben wir unsere erste Pause in der Bisamberger Grotte, die eine Nachahmung der Lourdes-Grotte in Frankreich ist und am 21. Juli 1935 durch Prälat Wagner unter großer Beteiligung der Bevölkerung feierlich eingeweiht wurde. Wir sind 6 Stunden gegangen und haben einige  Pausen, auch in der Kellergasse, gemacht.

ENDLICH waren wir mal wieder unterwegs. Es hat sooo gut getan. Wir müssen euch sagen, wir sind jetzt auch schon ziemlich pandemiemüde... und freuen uns auf jeden Fall schon auf weitere Abenteuer. Wir durften elf wundervolle, fitte, motivierte, begeisterte Menschen in der Bisamberger Kulisse erleben.

Wir bedanken uns für den Erlebnisreichen "Fitmarathon" bei unserer Organisatorin und der gesamten Gruppe.
Mit vielen lieben Grüßen,
Ines und Andreas

Zur Bildergallerie