Wir haben wieder einen Junioren-Meister!

Alfred Schwaiger turnte bei den Staatsmeisterschaften am 7. und 8. November in Egg im Bregenzerwald einen sehr guten Wettkampf. Er musste zwar an seinem Paradegerät Seitpferd einen Sturz hinnehmen, schaffte aber trotzdem den ausgezeichneten dritten Platz im Mehrkampf. Trotz Sturz am Pferd konnte er sich als Zweiter für das Gerätefinale an diesem Gerät qualifizieren, auch an den Geräten Boden, Ringe, Barren und Reck schaffte er den Sprung ins Finale.StaatsMS

Im Finalwettkampf zeigte Alfi am Pferd seine bis jetzt beste Wettkampfübung. Er konnte den Bewerb mit genau einem Punkt Vorsprung für sich entscheiden, das ist im Turnen eine kleine Welt. Sein Schwierigkeitswert am Pferd beträgt 4,9 ! Zum Vergleich: Der Juniorenweltmeisterschaftsdritte turnte eine Schwierigkeit von 4,7 und ist 3-4 Jahre älter.

Nach dem super Ergebnis am Pferd konnte Alfi noch an den Geräten Ringe, Boden und Reck jeweils den dritten Platz erturnen. Er war mit einmal Gold und viermal Bronze einer der erfolgreichsten Turner dieser Staatsmeisterschaften, wir gratulieren!

Penzing- Hietzing E-O-E
Dieter Egermann