Erfolge im Kunstturnen - Wiener Landesmeisterschaften 2019

Voller Erfolg bei den Wiener Landesmeisterschaften

Alfred Schwaiger turnte in der Juniorenklasse und konnte neben dem Mehrkampf auch alle sechs Einzelgeräte für sich entscheiden. Am Pferd konnte er erstmals seine neue, mit Höchstschwierigkeiten vollgepackte Übung durchturnen. Die Schwierigkeitsnote 4,6 ist die österreichweit höchste Note aller Junioren. Auch auf den Ringen ist Alfi mit 4,2 in der Schwierigkeitsnote schon vorne mit dabei.

Elvis Baccolini sicherte sich im Mehrkampf sowie an 5 Geräten Platz 2, an den Ringen wurde er Dritter.WienerMS 3 klWienerMS 1 kl

Bei den Turnerinnen trat Larissa Szanwald erstmals in der Nachwuchsklasse Level 2 an. Sie wurde als eine der jüngsten Teilnehmerinnen ausgezeichnete 6., das Einzelgerät Boden konnte sie gegen bis zu zwei Jahre ältere Turnerinnen sogar gewinnen, und am Sprung war sie mit Platz zwei ebenfalls am Stockerl. Bemerkenswert: Am Balken zeigte sie die schwierigste Übung des Wettkampfes ihrer Klasse, konnte diese aber noch nicht durchturnen.

Dieter