Das war der PHTV-Sommer 2016

2013 07 03 19.03.36Wie all die Jahre zuvor haben wir uns in den Monaten Juli und August auch heuer wieder jeden Mittwoch am ASVÖ-Platz in Speising zusammengetroffen, um zwischen den einzelnen Urlauben die Gliedmaßen nicht einrosten zu lassen. Trotz des wechselhaften Wetters, das uns der diesjährige Sommer bescherte, fiel nur ein Termin durch Regen im wahrsten Sinn des Wortes ins Wasser.

So trafen sich jeweils jene, die Leichtathletik üben wollten bereits am späten Nachmittag am Platz, und danach am frühen Abend jene, die sich mit Lisls Wiesen-Gymnastik fit halten wollten; die Freude an der Bewegung artete dabei manchmal, vor allem bei einzelnen Damen in Lachsalven aus, sodass von selbstverständlich disziplinierten männlichen Teilnehmern ernsthaft ein temporäres Platzverbot in Erwägung gezogen wurde. Parallel dazu nahm ein drittes Grüpplein den ASVÖ-Platz zum Ausgangspunkt, um im Lauf durch den Lainzer Tiergarten das ruhende Wild aufzuschrecken.

Um die vom körperlichen Einsatz „geschundenen“ Körper danach wieder einigermaßen aufzurichten, strömte in den vergangenen Jahren das Turnvolk immer in freudiger Erwartung auf kühles Bier und knackiger Leberkäs-Semmeln zur Platzkantine. Doch heuer war die Kantine gesperrt und die Gesichter lang. Die Enttäuschung war nur kurz, denn Turner wissen sich zu helfen: Den ersten Abend lud uns Fritz in seinen unweit gelegenen Garten zum netten Ausklang, und an den übrigen Abenden wurden mitgebrachte Leckereien verzehrt, mit Automaten-Bier in Alu-Dosen – naja…. . Dem geselligen Ausklang tat es jedenfalls keinen Abbruch.

Eine andere Sommeraktivität fand schon das zweite Jahr Anklang: Montagabend Prellball in der Stadt des Kindes. Zu den üblichen Akteuren gesellten sich heuer einige Male auch ein paar Preller der Knabenmannschaft, sodass wir sogar mit drei Mannschaften üben konnten. Einige von uns wärmten sich vorher durch Waldlauf und Konditionstraining so intensiv auf, dass das Prellballspiel im Vergleich dazu als Entspannungsübung empfunden wurde. Auf alle Fälle sind wir für die kommende Wettkampfsaison im Prellball nicht aus der Übung gekommen.

Das Angebot Thomas´, sich auf der Alten Donau einmal im Sportrudern zu versuchen, konnte leider nur von Benno angenommen werden, weil später durch ein technisches Gebrechen der Zugang zum Bootshaus nicht mehr möglich war. Na, vielleicht klappt es nächstes Jahr.

Das war der Sommer 2016 im PHTV. Nun geht´s wieder los mit dem Turnbetrieb in den diversen Turnsälen. Dazu wünsche ich euch ein verletzungsfreies und erfolgreiches Turnjahr.

Gut Heil, Armin