Austria Team Open am 5.3.2016 in Linz

Bei den Ö- Mannschaftsmeisterschaften am 5.3. in Linz waren drei Turnerinnen des PHTV in der Wiener Mannschaft vertreten. Leider erwischten sie keinen guten Tag. Unser Aushängeschild Beatrice Stritzl produzierte insgesamt 4 Stürze. Beatrice hatte in den Wochen vor dem ersten Wettkampf der Saison mit der Grippe zu kämpfen, trotzdem versuchte sie neue Höchstschwierigkeiten in ihren Übungen zu zeigen. Diese Kombination ging leider nicht auf. Olivia Wasik stürzte ebenfalls 4 Mal, einzig am Stufenbarren konnte sie eine fehlerfreie Leistung zeigen. Megan Lebourne trat verletzungsbedingt nur am Stufenbarren an, sie konnte eine fehlerfreie Übung präsentieren.
Die Wiener Mannschaft (mit Xenia Samstag und Bianca Frysak) konnte daher leider keine Medaille erringen und erreichte nur den undankbaren 4. Platz (in der internationalen Wertung Platz 13).  Der Punkteabstand zu den 3.platzierten Oberösterreicherinnen betrug nur 0,725 Punkte, ein Sturz weniger hätte zur Medaille gereicht.
In der Einzelwertung erreichte Beatrice trotzdem noch Platz 8 (int. 39.) und Megan wurde 12 (int.50.).

Resumee zum Wettkampf: Abhaken, weitermachen.

Dieter Egermann als Wettkampfleiter Turner und Julian Egermann als Kampfrichter.

DE  und LL